Unser Team

Wir, das sind drei GästeführerInnen, alle BVGD-zertifiziert, von denen jede(r) ein ganz eigenes Profil und eigenen Background hat. Denn gefragt sind ja nicht nur die "Klassiker". Genau wie unsere Kunden haben auch wir Guides unsere Steckenpferdchen und besondere "Specials".

Wir sind Mitglieder im Berufsverband Berlin Guide e.V.

Das bedeutet für Sie: Geprüfte GästeführerInnen mit fundierter Ausbildung und regelmäßiger Weiterbildung!

Lillian Kapraun

"Ein Sommer in Berlin", dachte ich mir nach dem Studium. Drei Monate waren geplant, zum Arbeiten, Sightseeing, Relaxen. Schon nach zwei Monaten war klar: Eigentlich möchte ich hier gar nicht mehr weg. Diese bunte, lebendige Großstadt hatte mich sofort in ihren Bann gezogen. Zu der Idee, mir selbst meine neue Wahlheimat auf dieselbe Art zu erschließen, wie vorher als Reiseleiterin meine Zielgebiete, war es nur noch ein kleiner Schritt und mit dieser Begeisterung fällt es leicht, den Funken auf die Gästen überspringen zu lassen. Inzwischen bin ich überzeugt, dass es stimmt, was ein "Zugereister" aus dem hohen Norden mir am Anfang meiner Berlin-Zeit sagte: "Hamburger ist man nach drei Generationen, Berliner nach drei Jahren!"

Petra Seitz

Ein leichter rheinischer Zungenschlag kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass Petra längst "Berlinerin aus Leidenschaft" ist. Als Kulturwissenschaftlerin hat sie sich schon im Studium genauestens mit der Berliner Mauer, dem Brandenburger Tor und kolonialen Straßennamen auseinandergesetzt. Ihr besonderes Interesse gilt Nischen-Themen wie z.B. die Villenkolonie Alsen am Wannsee und den Berliner U-Bahn-Stationen. Hier beweist sie regelmäßig, dass auch eine Tour, die mehr in die Tiefe als in die Breite geht, spannend und abwechslungsreich sein kann.

Bernhard Meinke

“Seitdem ich in den 90er Jahren mein Kulturwirt-Studium an der Universität Passau mit Gästeführungen durch die Dreiflüssestadt finanziert habe, bin ich mit Herz und Seele Gästeführer!
Es macht mir einfach Spaß, Menschen die Begeisterung für die eigene Stadt mit ihrer wechselvollen und spannenden Geschichte, ihren Bewohnern und ihren Geschichten gleichermaßen mit umfangreichem, fundiertem Wissen unterhaltsam und kurzweilig näherbringen zu können. Das Ganze garniert mit Tipps und Hinweisen, die man so nicht im Reiseführer nachlesen kann.
Nach Jahren als Gästeführer, u.a. in der Bundeshauptstadt Bonn, führte mich mein Weg, wie so viele andere aus dem Rheinland auch, in die Bundeshauptstadt Berlin, wo ich diese „Tradition“ nun fortsetze! Wussten Sie schon, dass die Rheinländer mit zu den Gründervätern Berlins gehörten? Wenn nicht, wird es aber höchste Zeit, mit einem echten Rheinländer Berlin zu erkunden – zu Fuß, im Bus, mit den “Öffentlichen” oder wie auch immer! Herzlich Willkommen!”